Gleich zum Content springen Gleich zur Navigation springen

Sicherheitsübung 2018

Kentertraining - Sicherheitsübung 2018 Kentertraining - Sicherheitsübung 2018 Kentertraining - Sicherheitsübung 2018 Kentertraining - Sicherheitsübung 2018 Kentertraining - Sicherheitsübung 2018 Kentertraining - Sicherheitsübung 2018 Kentertraining - Sicherheitsübung 2018 Kentertraining - Sicherheitsübung 2018 Kentertraining - Sicherheitsübung 2018 Kentertraining - Sicherheitsübung 2018 Kentertraining - Sicherheitsübung 2018 Kentertraining - Sicherheitsübung 2018 Kentertraining - Sicherheitsübung 2018 Kentertraining - Sicherheitsübung 2018 Kentertraining - Sicherheitsübung 2018 Kentertraining - Sicherheitsübung 2018 Kentertraining - Sicherheitsübung 2018 Kentertraining - Sicherheitsübung 2018 Kentertraining - Sicherheitsübung 2018 Kentertraining - Sicherheitsübung 2018
Ohne_Titel_1

 

Sicherheitsübung 2018

Eine Kenterung birgt immer ein Risiko für den Segler und sein Boot insbesondere bei viel Wind und Welle stellt eine Kenterung eine Herausforderung, sowohl für die Segler wie auch für die Wasserrettung, dar. Oft können die Wassersportler auf den Seen im Allgäu ihre Boote selbst aufrichten, es kann jedoch zu Situationen kommen, in denen Hilfe benötigt wird. Diese sollte dann möglichst reibungslos und schnell ablaufen, jedoch erfordert auch eine sichere Rettung einige Übung zuvor.

Am 5. August 2018 übten der Segelclub Niedersonthofen zusammen mit der DLRG Kreisverband Oberallgäu/Sonthofen auf dem Niedersonthofener See das Kentern mit unterschiedlichen Booten. Diese Übung wurde mittlerweile bereits zum dritten Male durchgeführt und soll sowohl den Wasserrettern wie auch den Seglern helfen diese Situation bei komfortablen Wassertemperaturen von 26°C zu üben. Ziel ist es das Verhalten der Boote bei einer Kenterung kennen zu lernen und entweder selbstständig oder durch die jungen Rettungsschwimmer der DLRG wieder aufrichten zu lassen. Verschiedene Notsituationen wurden geübt, wie etwa, dass die Segler bewusstlos sind und über das Motorrettungsboot geborgen werden müssen.

Diese wichtige Übung zeigte dieses wie auch in den vergangenen Jahren spezielle Schwächen, z.B. fehlende Auftriebskörper der Boote.

Der Segelverein Niedersonthofen (SCNi), dieses Jahr zusammen mit Seglern des Segelclubs Kempten – Niedersonthofen (SCKN) und dem DLRG –Kreisverband Oberallgäu/ Sonthofen e.V. hatte eine sehr positive Bilanz, dass die Vereine sehr viel aus der Übung lernen konnten.
Dieses Jahr übte auch die Jüngstengruppe des SCNi, die vorher die Prüfung zum Jüngstensegelschein bestanden hatten, mit und hatte bei strahlendem Sonnenschein viel Spaß bei der Übung.